Click to listen highlighted text!

Wappen


Singenbach-1

 

„Unter rotem Schildhaupt, darin ein waagrechter silberner Pfeil, in Gold rechts ein von Silber und Blau gespaltener Pfahl, links ein blauer Wellenpfahl“

Der Inhalt dieses Hoheitszeichens ist wie folgt zu begründen:

Das Wappen stellt das Grundwort des Gemeindenamens („-bach“) durch den Wellenpfahl dar, erinnert durch den Pfeil im Schildhaupt (=Attribut des hl. Sebastian) an die überörtlich bedeutende Singenbacher Sebastiani-Bruderschaft und brigt schließlich mit dem von Silber und Blau gespaltenen Pfahl einen Hinweis auf die Ortsgeschichte. Diese heraldische Figur ist nämlich dem Wappen der Freiherren von Niedermayr entnommen, die im 17. und 18.Jahrhundert Inhaber der Hofmark Singenbach waren und dadurch als Grund- und Niedergerichtsherren eng mit dem Gebiet der heutigen Gemeinde verbunden waren.

Click to listen highlighted text!